Grégoire Moulin gegen den Rest der Welt – Tag 077

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Ich würde ja Grégoire Moulin gegen den Rest der Welt kukken, aber ich muss ja das hier schreiben und so kann ich mich nicht auf Grégoire Moulin gegen den Rest der Welt konzentrieren, was man aber muss, denn der Film ist schön. Es geht um Fußball. Und Ziegen kommen auch vor. Der Film läuft gerade auf Sky Comedy (keine Werbung, denn ich bekomme kein Geld von Sky, dafür aber den schlechtesten Support, den man sich vorstellen kann!). Wenn Sie also Sky (keine Werbung, denn ich bekomme kein Geld von Sky, dafür aber den schlechtesten Support, den man sich vorstellen kann!) auch gebucht haben, dann können Sie sich den sicher bald mal anschauen. Oder Sie lassen sich von Ihrem Geschäftspartner die DVD schenken. Weil ich mich also auf Grégoire Moulin gegen den Rest der Welt nicht konzentrieren kann, läuft da im Hintergrund jetzt Bohemian Rhapsody, aber als Film. Ich finde den Film ganz nett, aber der Darsteller, der Freddy Mercury spielen soll, ist … ach, ich weiß auch nicht. Dafür ist Gwilym Lee, der den Brian May spielt absolute Topbesetzung. Ich könnte mir vorstellen, dass seine Ehe stark darunter gelitten hat, dass er sich den GANZEN TAG und auch am Wochenende Brian May-Videos angeschaut hat und dabei Luftgitarre gespielt hat. Wenn Sie mal auf dem einen Fernseher Brian May in echt und auf dem anderen Gwilym Lee als Brian May betrachten, dann werden Sie aus der Verblüffung nicht mehr hinausgleiten können, denn das was Sie dann sehen ist verblüffend, indeed.

Brian May

Gleich muss ich Dinge im Internet bestellen und aber auch Erdbeeren essen. Bei meinem Hoflädchen erwerbe ich in der Erdbeer-Saison derart viele Erdbeeren, dass ich da der Erdbeer-Schorsch bin. Erdbeerzeit ist die beste Zeit. Aber es ist was ganz Fürchterliches passiert: Bosfood hat kein Crispy Chili Oil – Chili in Öl mit knusprigen Zwiebeln, Lao Gan Ma mehr auf Lager. Da werde ich jetzt zum Tier. Wie soll ich denn jetzt mein Käsebrot essen? Wie kann man ohne Crispy Chili Oil – Chili in Öl mit knusprigen Zwiebeln, Lao Gan Ma Käsebrot essen?

Nein, das natürlich Schwachsinn, dass das furchtbar ist, wenn es kein Crispy Chili Oil – Chili in Öl mit knusprigen Zwiebeln, Lao Gan Ma mehr gibt. Das was zum Beispiel in den US of A vor sich geht ist furchtbar. Die George Floyd-Sache ist unsäglich und furchtbar und der Präsident ist ein Drecksack ersten Ranges. Wie soll das nur weiter gehen? Aber das fragt man sich ja schon seit fast 4 Jahren. Und wenn er im November wieder gewählt wird, wie wird das dann? Wenn ihm dann absolut alles egal ist, weil, dann kann er ja nicht mehr wiedergewählt werden. Was dann? Irgendwie haben sich aber diese Ängste so abgenutzt. Aus Selbstschutz oder aus prinzipieller Abstumpfung. Man kann sich ja nicht JEDEN TAG neu und intensiv aufregen über diesen Penner. Ich sah heute einen Tanklastwagen in eine Menschenmenge fahren. Bislang ist unklar, ob mit Absicht. Der Fahrer wurde fast gelyncht. Kranke Scheiße. Die Unruhen 1992 in den USA nach dem unsäglichen Urteil wegen der Attacken auf Rodney King sind mir noch in Erinnerung. Damals gab es 53 Tote und eigentlich lag es auf der Hand, dass so etwas passiert. Das rassistische unterminierte Dasein der afro-amerikanischen Bevölkerung ist ein Pulverfass. Man darf sich nicht wundern. Irgendwann muss das aufhören, 56 Jahre nach der offiziellen Abschaffung der Segregation, dass die Polizei so eine Handhabe zu haben scheint. Mir haben schwarze Menschen erzählt, dass sie sich total unwohl fühlen und Angst haben, wenn Polizisten die Szenerie betreten. Sie werden dort z.B. , wie auch hier in Deutschland nicht selten, fast immer kontrolliert und schikaniert. Und wenn man die nächsten Hochrechnungen zu kommenden Präsidentschaftswahl sieht und wieviel Millionen Menschen den Typen immer noch feiern, dann wird das auch noch lange nicht aufhören. Wenn man eines Tages schwarze Menschen aus den USA hier aufnehmen wird müssen, weil sie als politische Flüchtlinge (dann hoffentlich nicht mit einem Gummiboot über den Atlantik rudernd) hier herkommen, dann wissen wir Bescheid. Wir müssen da nicht aus allen Wolken fallen. Ich sag’s nur, damit sich hinterher keiner wundert.

Und wie es auch immer sei: Ich liebe Sie, aber nur, wenn Sie sich Grégoire Moulin gegen den Rest der Welt anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.