Monate: Juni 2020

Wo die Gegenwart zur Vergangenheit wird – Tag 095

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Es ist aber auch so eine Sache mit der fucking Gegenwart, immer wenn ich über sie schreiben will, ist sie schon vorbei und über Vergangenheit zu schreiben ist zwar der Klassiker der Moderne, besonders weil den Schreiberlingen ja nicht mehr viel einfällt, als immer von früher zu schreiben, andererseits: was soll man auch sonst schreiben. Ich als Berufsvisionär habe da gut lachen. Ich kann einfach über irgendwas schreiben und einem Massenpublikum gefällt’s. Ein bekannte Schriftstellerin […]

Ich bin zwei Goofys – Tag 094

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Heute dachte ich zum ersten Mal seit 94 Tagen: es nervt. Ich müsste mal was ändern. Zum Beispiel müsste ich mir mal einen Massage-Sessel kaufen. Von mir aus auch einen Massagesessel oder einen Massage Sessel. Wenn die nur nicht so fürchterlich hässlich und sinnlos wären. Oder eine neue Brille. Aber welche? Oder mal mit was anderem sich waschen, als mit Wasser und Seife. Oder so. Oder das hier nicht mehr machen. Warum schreibe ich denn […]

Der Rosenkönig berichtet – Tag 093

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Des Rosenkönigs Schmerz ist schon wieder nach Da Dracho gesegelt. Mit einem Boot der Tinky-Klasse 12B. Das kann man gut segeln. Man braucht dazu kaum Wind und kommt sogar mit Minuswinden voran. Daher ist diese Bootsklasse auch heißbegehrt. Darüber und über meinen Hass auf Daisy Duck sprechen wir in der heutigen Ausgabe, bzw. der heutigen Eingabe (oder sollte ich Aufnahme sagen?) des Podcasts keine.vision, den Sie unbedingt endlich mal hören müssen. Wir verlosen auch T-Shirts […]

Road to Kwunkgurkia – Tag 092

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Noch 8 Tage, dann sind’s 100 Tage. Immer mehr, immer mehr denke ich, dass dies eng gerahmte Leben mir mehr entspricht. Ich finde Kontakte da draußen ganz gut, aber ich muss den Karton auch immer zu machen können. Das ist gut so. Und ich lese und höre so oft, dass sich die Paare coronisieren, fetzen, auseinanderleben, jetzt da sie so nah beieinander leben. Das ist hier bei uns nicht so. Wir sind uns einig. Also […]

Mit Honki Pilk in Warteschleifenhausen – Tag 090

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Rülpsen macht ganz schön Spaß, finde ich. Ich weiß wohl, dass man nicht bei einem Bewerbungsgespräch rülpst, es sei denn, man bewirbt sich als Pottsau oder einem ähnlich gearteten Beruf. Aber mal was ganz bisschen anderes: Heute habe ich, Honki Pilk, versucht Billie Eilish zu verstehen. Also nicht inhaltlich, das kann man ja ganz gut verstehen, denn mit ihrem ätherischen Krakeele macht sie sich ja ganz gut verständlich. Sie haben sicher gleich gemerkt, dass sich […]

Mit den Los Rumpelos nach Urksos – Tag 089

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Eben wusste ich noch, was ich heute mal Aufregendes schreiben könnte, doch habe ich es vergessen. Schade. Also ich weiß jetzt noch nicht, was ich schreiben werde. Schon das übernächste Wort ist mir nicht klar und ich könnte auch komplett sinnlos irgendwelche Wörter hintereinander hier hineintippen und keiner würde es merken. So oder so ähnlich mache ich es doch schon seit dem 26. August 2002. Jetzt sagen Sie bloß nicht, das hätten Sie nicht gemerkt?! […]

Das Gute im Guten – Tag 088

Kommentare 1
Allgemein

Wir sind woanders. Im Hunsrück. Es ist so schön anzuschauen, wie die Sonne runtergeht und aber auch, wenn sie wieder raufgeht. Den Sonnenraufgang finde ich persönlich noch besser. Dass er einen nicht so guten Ruf hat, liegt u.a. daran, dass beim Sonnenuntergang die ganzen Schluries schon wach sind und nicht erst den Wecker stellen müssen. Denn früh aufstehen ist ja uncool und tut weh. Arschlöcher! Da wo ich aufgewachsen bin, galten Frühaufsteher als Deppen, denen […]

Moselfreaks im Mändertal – Tag 087

Kommentare 2
Allgemein

Die allertollste Erfindung der Welt ist die die Touch Bar auf dem Macbook. Ich schaue immer fasziniert darauf, und wie sie sich wandelt, wenn man ein anderes Programm aufruft. Ach, man muss ja App sagen. Programm sagt mein Vater. Ich benutze die Touch Bar nie, aber ich komme sehr (sehr, sehr) oft beim Tippen mit dem kleinen Finger dran und dann geht Siri an. Dann mache ich es wieder aus. Das ist sehr praktisch. Wenn […]

Die 86 Leben des Dr. Sinn – Tag 086

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Dieser Dr. Sinn soll also 86 Leben haben und das ausgerechnet am Tag 86. So ein Zufall. Naja, wer’s glaubt wird selig. Es ist aber immer so und irgendwie habe ich das Gefühl, ich bin dieser Dr. Sinn. Ich bin noch nie auf der Suche gewesen nach dem Sinn. Ich weiß gar nicht, was Sinn sein soll. Wann würde das Leben zum Beispiel Sinn machen und wozu wäre das gut? Kann man nicht einfach so […]

Huckleberry Finn inside – Tag 085

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Sorry, dass ich einige Tage nichts geschrieben habe. Mir ist ganz viel eingefallen, aber ich hab’s nicht zu Papier/zu WordPress-Backend bringen können. Eben dachte ich, ich hätte eine Art Blutsack, da hinten kurz vor dem ehemaligen Weisheitszahn am Zahnfleisch hängen. Ich war ein bisschen aufgeregt. Es fühlte sich, wenn ich mit der Zunge daran rumgefummelt habe, gruselig an. Und das natürlich wieder an einem Samstag. Gerne genommen: Freitagabend. Oh Mann, dachte ich, was nun?! Dann […]