Monate: Juni 2020

Erst die Headline schreiben, dann den Text – typisch! – Tag 106

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

In frm Smhikt… Ich fang nochmal von vorne an. In dem Smashhit „The Windmills of Your Mind“ von 1968 singt z.B. Dusty Springfield: Round like a circle in a spiral, like a wheel within a wheelNever ending or beginning on an ever spinning reelLike a snowball down a mountain, or a carnival balloonLike a carousel that’s turning running rings around the moonLike a clock whose hands are sweeping past the minutes of its faceAnd the […]

Grober Unfug mit den Bananenflanken des Huck Haas – Tag 105

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Joa, na gut. Huck Haas, den kenn ich. Aber da hört’s auch schon auf. Ich weiß so wenig über den, wüsste aber gerne mehr. Vielleicht sollte ich mal sein Blog intensiv studieren. Oder ihm einfach mal einen Koffer mit 20 Millionen Euro schicken. Versteuert, versteht sich. Ich kannte mal einen, mit dem habe ich einen ganzen Abend darüber diskutiert, wieviel Geld man bräuchte, um ausgesorgt zu haben. Er war der Ansicht, dass man unter 100 […]

Die lustige Verelendung des Gim Kirschkuch – Tag 104

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Man muss ja, wenn mal mit einem anderen Device, zum Beispiel dem iPad, zum Beispiel einen Blogeintrag schreibt, bei dem man, zum Beispiel den Blog-Header erstellen möchte, umdenken. Nein, nicht dumm denken. Umdenken. Das nie leicht. Zum Beispiel sitze ich hier gerade im sagenumwobenen Pfauenhäuschen. Dort habe ich einen, einem Schwan abgehackten, Schwanenhals an der Decke befestigt, in dessen Maul ein iPad hängt. Darauf findet gerade die Erschreibung dieses Blogposts statt. Ich tippe aber dabei […]

Hatte er doch gerade erst das altbackene Brot mühsam zerkaut und mit dem Eistee runtergespült, den er bei Amazon gekauft hatte – Tag 102

Kommentare 2
Allgemein

Jetzt sind die also bei Instagram und die Kids sind längst woanders. Wenn man nun das Gefühl hat, nicht mitzukommen, kein Problem. Versteh ich, yalla. Aber man muss doch gar nicht mitkommen. Das stimmt nicht. Wer nicht mitkommt, bleibt einfach stehen und ist dann einfach da, wo er oder sie grad ist und da ist es womöglich auch gut. Gut ist oft besser als noch besser. Man macht sich was vor. Als ich zum ersten […]

Der Ritter des verstecken Gammawertes – Tag 101

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Eigentlich ganz normal. Mir hat heute eine echte Prinzessin erklärt, dass sie keine Frau sei, sondern eben eine Prinzessin. Verblüffend, dachte ich da. So ist das also. Man lernt nie aus. Und jetzt sitze ich hier und tippe den Kram hier runter, dann wäre der hunderteinste Tag auch rum. Also eigentlich mache ich das nur, damit ich keinen Sport machen muss. Also ich muss ja Sport machen, ich will ja auch. Gott, wie bescheuert ich […]

Hundert Tage Apfelbaum Office – Tag 100

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Es gibt ja nur bedingt was zu feiern. Doch für uns die neue Sicht auf unser Leben und die Erkenntnis, dass wir viele Dinge gemacht haben, die total dämlich, ungesund, umständlich, teuer für nix und unzeitgemäß waren. Wir haben nur mal den Ausstoß  an CO2, den wir einsparen über den Daumen gepeilt und wussten, so geht es nicht weiter. Dazu hat uns irrerweiße die Corona-Krise gebracht. Wir haben uns am 17. März fürs Home Office […]

Die neunundneunzig Tage von Ficko – Tag 099

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Ja, genau. Sie haben richtig gelesen. Ficko. Na und?! Und jetzt? Das ist kindisch. Aber das sagt man ja nicht mehr. Man sagt nur noch infantil. Voll infantil, ey, Du Schbassd. So sagt man es. Aber wayne interessierts? Wer liest schon noch Blogs? Schreibt Felix Schwenzel eigentlich noch? Oder Anke Gröner? Felix von Leitner, Stefan Niggemeier, Maike Hank? Als ich bei Twitter angefangen habe, also als ich in die Leere gegangen bin da, da haben […]

Neues vom Schlunz aus Prpstdt – Tag 098

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Was mir ja wirklich wichtig ist, ist Perfektion. Alles in Perfektion vollenden, das ist mein Kredoh. Und so kommt es, dass es kommt, wie es kommt. Wenn ich gleich heimkomme, also wenn ich das Pfauenhaus verlasse und ins richtige Haus gehe, na sagen wir, es ist ja eher ein Häuschen, dann muss ich Sport machen. Naja, Sport. So Leute, wie zum Beispiel unsere Leserin Petra, die hat sicher ganz andere Vorstellungen von Sport. Oder der […]

ung hatte und trotzdem anfing zu schreiben – Tag 097

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Ja, so macht das der Autor. Und der Autor fragt sich auch schon seit ein paar Tagen, ob er und die liebe Frau mit dem Wohnmobil in den Urlaub fahren sollten oder lieber doch nicht. Da die liebe Frau ja ca. 1 Liter Wasser in der Woche süffelt und ich aber 4,5 Liter am Tag saufe, bräuchten wir also für 19 Tage 60 Flaschen Wasser mit 1,5 Liter plus noch das Wasser, das wir zum […]

Reibi Dagow retten den Kapitalmarkt – Tag 096

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Manschmal fragen mich Menchen, ob ich mir vorher ein Konzept mache, wenn ich einen Blogeintrag schreibe. Also, ob ich vorher wüsste, über was ich schreibe. HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!!